Birkengarten Festival Logo
29. Juni bis 02. Juli 2017 in Lorsch

Jongliertheater für Kinder mit Christian Dirr

Man darf seinen Augen ruhig trauen. Gleichzeitig lohnt es sich die Ohren aufzusperren, denn Christian Dirr verbindet hochklassige Jonglierkunst und waghalsige Artistik mit absurder Komik und totalem Blödsinn zu einer zündenden Mischung. In seinen mitreißend verrückten Shows gelingt es ihm alle Sinne auf humorvolle Art zu beanspruchen – wirrtuos!

Start:

16:00 Uhr

Ende:

16:45 Uhr

Jan Janson Quartett

Entspannte Gitarrenklänge des Bandnamengebers Jan Jansohn werden gekonnt ergänzt durch dynamische Saxophoneinlagen von Christian Hamm. Ralf Witte und Michael Frassine runden den Klangraum des Quartetts mit den tiefen Tönen des Kontrabasses und perkussiven Finessen ab. Die vier Musiker lernten sich beim Studium kennen – sie zaubern seitdem Stücke aus eigener Feder und interpretieren Jazz-Größen wie z.B. Biréli Lagrène, Joshua Redman, Donald Byrd oder John Scofield.

Start:

17:15 Uhr

Ende:

18:15 Uhr

Dirk Bartels

Dirk ist in den USA aufgewachsen und das hört man seinem Gesang auch an. Aktuelle Titel von z.B. Luke Bryan und George Strait neben Pop und Folk Evergreens von den Eagles, James Taylor, Jim Croce und anderen, wird Dirk auf seine Weise interpretieren.

Start:

18:30 Uhr

Ende:

19:15 Uhr

A-Dees

Die A-DEES von der Bergstraße spielen einen groovigen und abwechslungsreichen Stilmix aus Alternative, Blues, Prog-Rock, Reggae und frühem Funk. Im Zentrum der meist eigenen Songs steht die außergewöhnliche Instrumentierung aus mehrstimmigem Gesang, Philicorda-Orgel, Fender Rhodes, funkiger Gitarre, Höfner-Bass und Minimal- Schlagzeug. Cover-Versionen werden in der A-Dees-typischen Spielart interpretiert.

Start:

19:30 Uhr

Ende:

20:30 Uhr

Nosie Katzmann

Musiker, Produzent und Hitlieferant! Über 40 Hits hat Nosie Katzmann komponiert, die von Darmstadt aus um die Welt gingen. Er schrieb am Sound der 90er Jahre mit und verhalf Projekten wie Culture Beat, Jam&Spoon, DJ Bobo und vielen mehr zu weltweiten Erfolgen. Sein größter Erfolg war 1993 der Song „Mr. Vain“ in der Version von Culture Beat. Weitere Chartstürmer folgten:
„More And More“ (Captain Hollywood Project), „Right In The Night“ (Jam&Spoon), „Be Angeled“ (mit der Stimme von Rea Garvey | The Voice). Auf seiner „Greatest Hits“-Reihe interpretiert Katzmann seine Lieder nun so, wie er sie geschrieben hat: Intim, persönlich, hautnah, mit akustischen Gitarren, Piano, Streichern und Gesang.

Start:

21:00 Uhr

Ende:

Ende

Feuershow

Christian Dirr setzt Licht & Feuer faszinierend in Szene. Der Blick versucht festzuhalten, was in glanzvolle Bewegung geraten ist. Leuchtende Bälle & Keulen zaubern fantastische Effekte  –  feurige Fackeln werden zu rasanten Skulpturen. Hier verbindet sich die Magie des Lichts mit höchster artistischer Perfektion. Atemberaubend.

Start:

Am Ende des Tages

Ende:

Chill Out